News

Die Wege des Eisens – geopoetische Wanderung durch alte Tagebaugebiete

Sonntag, 18. September 2022

Auf dieser Wanderung erkunden wir die Landschaften der alten Eisenminen rund um Rumelange. Überreste der Vergangenheit, rote Felsen und der weite Raum des Léiffrächen-Canyons werden uns zu einer geografischen Erzählung inspirieren, die unsere Wahrnehmung des Territoriums, seiner Vergangenheit und der Zukunft verändern wird. Mit Lesungen aus dem Buch «Rocklines – eine geopoetische Reise durch die UNESCO Minett Biosphäre».

Wanderung von 10 km, für Personen mit einem Minimum an körperlicher Fitness. Unterwegs gute Wanderschuhe und unterwegs einen Imbiss einplanen. Parcours nicht geeignet für Kinder unter 10 Jahren.

Besuch auf Luxemburgisch mit Lektüre von Auszügen auf Französisch.

Start 10:00 Uhr im Empfang des MNM, Rückkehr um 14:00 Uhr

Buchung und Tickets: https://mnm.regiondo.fr/les-chemins-du-fer-randonnee-geo-poetique

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.