Nationales Bergbaumuseum
TwitterFacebook
LOADING
PREV
NEXT
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.visite_interactive.6698-crop-840x500x90gk-is-366.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.visite_individuelle.1gk-is-366.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.visite_interactive.DSCN0884gk-is-366.JPG
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/6713-crop-840x500x90gk-is-366.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.visite_individuelle.Grubenmuseum-7022gk-is-366.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.visite_interactive.Muse des Mines010gk-is-366.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.visite_interactive.Muse des Mines035gk-is-366.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.visite_interactive.Muse des Mines051gk-is-366.jpg

Interaktive Besichtigung für Kinder

Das Nationale Bergbaumuseum bietet eine interaktive Besichtigung für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren an.

Die interaktive Führung erlaubt es den Kindern sich in die Rolle eines Bergmanns zu versetzen.
Die Führung wird zu Fuß unternommen und dauert 2 Stunden. An ihrer Arbeitsstätte angelangt wird den Kindern bewusst, wie dunkel es an dieser unterirdischen Stätte ist. Sie werden die Gefahren und Schwierigkeiten verstehen, die bei der Arbeit im Schein einer Karbidlampe bestehen. Dabei schlüpfen sie in verschiedene Rollen: Sie werden zum Steiger, zum Schlepper, zum Geometer, zum Fuhrmann, zum Konzessionsinhaber... Außerdem sind sie aktiv beteiligt, indem sie bohren, Eisenerzblöcke zerbrechen, das Dach sichern, eine Lore schieben und an einer Sprengung assistieren.
Die Kinder kehren nach getaner Arbeit wieder ans Tageslicht zurück, wo sie als Geschenk eine Museumsmarke, eine Freikarte für den nächsten Besuch im Museum und das selbstgebrochene Erz, welches sie in der Mine geschlagen haben, erhalten.

Der Besuch wird in Gruppen von max. 18 Kindern vorgenommen. Wird diese Anzahl überschritten, muss eine weitere Gruppe gebildet werden. Der Pauschalpreis pro Gruppe liegt bei 130 €, 2 Begleiter gratis.

Die Temperatur in der Grube beträgt durchschnittlich 10°C und bleibt das ganze Jahr über konstant.
Es ist somit unbedingt notwendig ein warmes Kleidungsstück mitzunehmen. In der Grube kann man sich ohne Gefahr bewegen. Es ist jedoch ratsam Schuhe mit flachen Absätzen zu tragen. Das Tragen des Helms ist obligatorisch.

Das Mitbringen von Hunden ist nicht erlaubt.

Klicken Sie hier um eine interaktive Besichtigung anzumelden.

Es besteht die Möglichkeit an Ort und Stelle in der Brasserie du Musée zu speisen. Hier gibt es Kindermenüs für 12€, nach Wahl:
  • Spaghetti Bolognese, Kuchen oder Eis, 1 Getränk einbegriffen.
  • Wiener Schnitzel, Pommes, Kuchen oder Eis, ein Getränk einbegriffen.
Wenn Sie beabsichtigen in der Brasserie des Museums zu speisen, so reservieren Sie unter der Telefonnummer: +352 56 70 08.

Sie haben auch die Möglichkeit einen Kindergeburtstag bei uns zu feiern. Nach oder vor der Besichtigung stellen wir Ihnen einen Raum mit Tisch und Stühlen zur Verfügung, wo Sie mit Ihren mitgebrachten Speisen und Getränken feiern können. Gerne können Sie auf Anfrage den Geburtstag auch in der Grube feiern. Beim schönen Wetter können wir den Tisch an die frische Luft herausstellen. Bitte geben Sie die Geburtstagsfeier mit der Personenanzahl in der Anmerkung im Ausfüllformular an.