Nationales Bergbaumuseum
TwitterFacebook
LOADING
PREV
NEXT
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.home.IMG_0834gk-is-358.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.home.DSC02929gk-is-358.JPG
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.home.DSC02875gk-is-358.JPG
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.home.Carreaugk-is-358.JPG
Do, 19 März

Neuheiten und Events

MNM Programm im

Monat September 2020:


Wegen den Einschränkungen durch die COVID-19 Krise können im Moment noch keine Besichtigungen unserer Stollen stattfinden. Jedoch hat das MNM Team ein reduziertes Programm für den Monat September zusammengestellt:


Stollentour zu Fuß

am 24. September um 10.00 Uhr


Limitiert auf 9 Teilnehmer

Erkunden Sie die Stollen im alten Teil unseres Schaubergwerks auf die gleiche Weise wie die Bergleute des 19. Jahrhunderts es erlebt haben. Ein Mitarbeiter führt Sie zu Fuss in die Stollen der Grube Walert, wo Sie die Arbeitsbedingungen der Bergleute von 1870 bis vor den Zweiten Weltkrieg erfahren können.


photo-dans-la-mine-4 - Copie

Die Besichtigung dauert 1 St. 30 min. mit Ein-und Ausgang zu Fuß in Begleitung
eines kompetenten Mitarbeiters des MNM.

Eintritt: 8 pro Teilnehmer/6für Kinder
Bitte bringen Sie warme Kleidung und gutes Schuhwerk mit. Einen Helm erhalten Sie vom MNM.

Eine Reservierung ist notwendig.
Reservierungen und Tickets für die Stollentouren zu Fuß:
https://redrocklu.regiondo.de/bookingwidget/vendor/25842/id/157776

Bei Fragen wenden Sie sich ruhig an unsere Mitarbeiter per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon +352 56 56 88.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

  
Stollenrundfahrt mit der Grubenbahn

 Von Donnerstags bis Sonntags im September 2020

Abfahrt jeweils um 14.30, 15.15, 16.00 und 16.45 Uhr.

Limitert auf 19 Teilnehmer
(ohne Reservierung)

Das MNM bietet Ihnen eine Fahrt mit der Grubenbahn an, um eine guten Eindruck unserer Stätten außen und innen zu erhalten. Dauer der Rundfahrt: 30 Minuten.

Pub 2

Unsere Bahn fährt von Donnerstags bis Sonntags jeweils 4 mal pro Nachmittag durch unseren großen Hauptstollen. Die modernen Wagen verfügen über breite Fenster und Sie können in aller Sicherheit diverse Stollen sowie verschiedene ausgestellte Lokomotiven und Arbeitsmaschinen aus dem Eisenerzabbau sehen.

 Seien Sie bitte 15-20 Minuten vor der Abfahrt anwesend weil die Grubenbahn fährt pünktlich ab. 
Tarif: 5€/Person

Die Stollenrundfahrt ist ebenfalls für Menschen mit reduzierter Mobilität geeignet. Fahrkarten erhalten Sie vor der jeweiligen Abfahrt im Empfang des Gebäudes „Maschineschapp“.

Pub 3

Nach der Zusammenkunft begibt sich die Teilnehmergruppe auf den Bahnsteig von wo die Bahn abfährt. Die Fahrt führt zunächst durch die Minette-Landschaft mit ihrer schönen Natur, an dem ehemalgien Büro „Gonner“ (1910) und den Überresten des Pulverlagers „Rembour“ (1902) vorbei. Nach etwa eineinhalb Kilometer fährt die Grubenbahn durch den Stollen„Langengrund“ in den Berg ein, dann durch den Stollen „Walert“ und durch den Stollen „Kirchberg“ geht es wieder hinaus.

PUb 4 - Copie

Kombinieren sie ihren Kurz-Besuch unseres Bergbaumuseums z.B. mit einer Wanderung in der spektakulären Landschaft entstanden durch den Eisenerzabbau um Rümelingen, oder legen Sie eine Pause in der „Brasserie du Musée“ ein während ihre Kinder sich auf dem nahegelegenen Spielplatz vergnügen.

--------------------------------------------------


Foto Besichtigung
"light“
 Sonntag, den 27. September 2020 um 10.00 Uhr

Limitiert auf 18 Teilnehmer


Erleben Sie unser Eisenerzbergwerk einmal anders, sozusagen auf eigene Faust. Sie können unsere Stollen zu Fuß entdecken und frei nach Belieben fotografieren. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt. Dauer: 1 Stunde, 15 Minuten. Tarif: 9€/Teilnehmer.

FB août 2


Unsere Grubenbahn bringt Sie auf charakteristische Plätze der Galerien „Langengrund“, wo Sie Zeit haben, die Stollen in aller Ruhe eigenständig zu erforschen. Sie dürfen sich in einem spezifisch eingegrenzten Bereich überall frei bewegen. Mit einem Handy, einem Fotoapparat oder einer professionellen Fotoausrüstung können Sie ihre Impressionen den Tiefen des Berges festhalten. Zwei Mitarbeiter des MNM werden Ihnen für eventuelle Fragen während der Besichtigung zur Verfügung stehen. Unsere Grubenbahn bringt Sie ebenfalls wieder hinaus.

Achtung: Die Besichtigung am 27. September findet in der ehemaligen Unterstation und dem unterirdischen Kompressorraum der Grube HADIR-Langengrund statt. Dort werden Sie im unbeleuchteten Teil sein,
wo es ebenfalls einige technische Installationen gibt, die bei der Schließung in den 1960er Jahren
zurück gelassen wurden. Für diese Besichtigung ist eine Lampe mit eineinhalb Stunden Leuchtdauer erfordert.


Was Sie neben der fototechnischen Ausrüstung zusätzlich benötigen sind warme Kleidung und stabiles Schuhwerk.

Eine Reservierung ist notwendig.
Reservierung und Tickets: https://redrocklu.regiondo.de/bookingwidget/vendor/25842/id/156002

Bei Fragen wenden Sie sich ruhig an unsere Mitarbeiter per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon +352 56 56 88.

--------------------------------------------------


Spezial Besichtigung

"3000 Jahre Grubenlicht"

Sonntag, 13. September 2020 um 10.00 Uhr

Limitiert auf 19 Teilnehmer


Die Lampe ist ohne jeden Zweifel das charakteristischste Werkzeug des Bergmanns, und sie ist auch das vitalste in der Dunkelheit von unterirdischen Stollen. Machen Sie selber diese Erfahrung in den Stollen der Berggrube Walert. Am Sonntag, den 13. September um 10 Uhr bietet das MNM Ihnen die Spezial Besichtung „3000 Jahre Grubenlicht“ an. Unser Historiker präsentiert Ihnen die verschiedenen Arten von Lampen, die von Bergmänner benutzt wurden, und zwar von der Antike bis heute.

Luuchten 2


Tarif: 8€ pro Teilnehmer. Dauer: 1 ½ Stunden mit Einfahrt und Ausfahrt in unserer Grubenbahn.
Für die Präsentation der Lampen stehen in der Grube Sitzplätze mit jeweils 2 Meter Abstand bereit.


Alles was Sie sonst noch brauchen ist warme Kleidung.

Eine Reservierung ist notwendig.
Reservierung und Tickets: https://redrocklu.regiondo.de/bookingwidget/vendor/25842/id/156494



Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung via Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder via Tel: +352 56 56 88

Luuchten 10




Das MNM auf Facebook, Instagram und Twitter

Das MNM ist auf
Facebook, Instagram und Twitter.
Hier presentieren wir Ihnen aktuelle Infos rundum ums Museum, Geschichtliches aus der Welt der Bergarbeiter, eine Auswahl an Literatur und Sehens-bzw. Wissenswertes aus der Umgebung im Eisenerzbecken von Luxemburg.

Eingeschränke Öffungszeiten aufgrund der sanitären Krise :

Wegen den Einschränkungen durch die COVID-19 Krise hat das MNM Team, bis weitere ministerielle Anordnungen erfolgen, ein reduziertes Programm für den Monat August und wahrscheinlich darüber hinaus zusammengestellt. Das ist der Grund weshalb unser Museum von Dienstags bis Sonntags zwischen 14.00 Uhr bis 16.45 Uhr geöffnet ist für die Stollenrundfahrten in unserer Grubenbahn ohne Reservierung (Montags geschlossen).


Des Weiteren bietet das MNM Ihnen verschiedene Aktivitäten im Rahmen von „Spezial Besichtigungen“ oder „Stollentouren zu Fuß“ zu festgelegten Zeiten (Datum und Uhrzeit) an. Die genauen Einzelheiten finden Sie oben auf dieser Internetseiten unter "Neuheiten und Events".

Für weitere Fragen und Auskünfte steht Ihnen das MNM-Team sehr gerne zur Verfügung per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über Telefon: +352 56 56 88

Vielen Dank für Ihr Verständniss