Nationales Bergbaumuseum
TwitterFacebook
LOADING
PREV
NEXT
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.home.IMG_0834gk-is-358.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.home.DSC02929gk-is-358.JPG
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.home.DSC02875gk-is-358.JPG
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.home.Carreaugk-is-358.JPG
Fr, 30 Oktober

Neuheiten und Events

Stellenangebot des MNM

Job-Offer


------------------------------------------------------
Im Hinblick auf das erhöhte COVID-19 Infektionsriskio, hat das Nationale Eisenbergbaumuseum alle Museumsführungen für November und Dezember abgesagt und unser Museum  bleibt geschlossen bis zum 4. Januar 2021 .

Wir bitten um ihr Verständnis für diese Maßnahme und würden uns sehr freuen, Sie im nächsten Jahr unter besseren Bedingungen im MNM begrüssen zu können.
--------------------------------------------------------

Besichtigungen der Galerien von

Oktober bis Dezember 2020:


Spezial Besichtigung mit Karbidlampen

veranstaltungabgesagt
Mit Karbidlampen durch die Galerie

Am 28. und 29. November 2020


Begrenzt auf 9 Teilnehmer

Machen Sie eine unvergessliche Erfahrung im Rahmen von Spezial Besichtigungen mit Karbidlampen am 28. und 29. November 2020. Entdecken Sie unsere Stollen unter denselben Bedingungen wie einst die Bergarbeiter mit ihren Lampen. Ein Mitarbeiter gibt Ihnen eine historische Karbidlampe und er erklärt Ihnen ihre Handhabung.

big-ticket-image-5f85b8ce867e1348330292-cropped600-400

Anschließend führt er Sie zu Fuß durch unsere Galerien wo er Ihznen das Leben und die Arbeitsbediungen der Bergmänner von 1870 bis 1950 presentiert: ihre ersten Werkzeuge, die Bedingungen in der Feuchtigkeit und der Dunkelheit der Stollen. In diesem Kontext war die Karbidlampe sicherlich des Bergmannes wichtigstes Arbeitswerkzeug. Auf diese Weise entdecken Sie die Stollen auf eine bestmögliche authentische Weise wie sie von den Bergmännern des 19/20 ten Jahrhunderts erlebt wurden. ohne elektrische Licht, nur mit der Karbidlampe.

Startzeiten: 14.30, 15.00 und 16.30 Uhr
Dauer: 1 ½ Stunden

Preis: 15€ pro Teilnehmer

Bitte bringen Sie warme Kleidung und gutes Schuhwerk mit.
Den Helm erhalten Sie vom MNM.

Für die Reservierung und das Ticket klicken Sie bitte auf folgenden Link :
https://redrocklu.regiondo.fr/bookingwidget/vendor/25842/id/161023

Bei Fragen wenden Sie sich ruhig an unsere Mitarbeiter
per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon +352 56 56 88.

Wir würden uns sehr über ihren Besuch freuen.


------------------------------------------------------------------------------------------------------

Stollenbesichtigungen für

individuelle Personen

veranstaltungabgesagt

(Ein-und Ausfahrt mit der Grubenbahn)

Sonntags, den 8. November
und den 13. Dezember


Limitiert auf 9 Teilnehmer

Das MNM bietet Ihnen eine Besichtigung zu Fuß für individuelle Personen an, bei der unsere Grubenbahn Sie auf einer Strecke von 3,4 Km in die Grube Walert hinein bringt. Sie entdecken dann die Arbeit und das tägliche Leben des Bergmannes von 1870 an bis kurz vor den Zweiten Weltkrieg.

photo-dans-la-mine-4 - Copie

Ein kompetenter Mitarbeiter präsentiert Ihnen die Arbeitsbedingungen der Bergmänner, ihre Werkzeuge und ihren Alltag in der Dunkelheit und der Feuchtigkeit der Stollen. Auf diese Weise erkunden Sie die Galerien im alten Teil unseres Schaubergwerkes auf die gleiche Weise wie die Bergleute des 19. Jahrhunderts es erlebt haben.

Abfahrt jeweils um 14.30 Uhr und um 16.00 Uhr. Gesamtdauer: 1 St. 30 Min.

Preis: 9€ für Erwachsene, 7€ für Studenten, 6€ für Kinder

Bitte bringen Sie warme Kleidung und gutes Schuhwerk mit. Einen Helm erhalten Sie vom MNM.

Eine Reservierung ist notwendig.
Für die Reservierung und die Tickets klicken Sie bitte auf folgenden Link:
https://redrocklu.regiondo.fr/bookingwidget/vendor/25842/id/159772

Bei Fragen wenden Sie sich ruhig an unsere Mitarbeiter per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon +352 56 56 88.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------


Im September 2020:


Stollenrundfahrt mit der Grubenbahn

 
Von Donnerstags bis Sonntags

Abfahrt jeweils um 14.30, 15.15, 16.00 und 16.45 Uhr.

Limitert auf 19 Teilnehmer
(ohne Reservierung)

Das MNM bietet Ihnen eine Fahrt mit der Grubenbahn an, um eine guten Eindruck unserer Stätten außen und innen zu erhalten. Dauer der Rundfahrt: 30 Minuten.

Pub 2

Unsere Bahn fährt von Donnerstags bis Sonntags jeweils 4 mal pro Nachmittag durch unseren großen Hauptstollen. Die modernen Wagen verfügen über breite Fenster und Sie können in aller Sicherheit diverse Stollen sowie verschiedene ausgestellte Lokomotiven und Arbeitsmaschinen aus dem Eisenerzabbau sehen.

 Seien Sie bitte 15-20 Minuten vor der Abfahrt anwesend weil die Grubenbahn fährt pünktlich ab. 
Tarif: 5€/Person

Die Stollenrundfahrt ist ebenfalls für Menschen mit reduzierter Mobilität geeignet. Fahrkarten erhalten Sie vor der jeweiligen Abfahrt im Empfang des Gebäudes „Maschineschapp“.

Pub 3

Nach der Zusammenkunft begibt sich die Teilnehmergruppe auf den Bahnsteig von wo die Bahn abfährt. Die Fahrt führt zunächst durch die Minette-Landschaft mit ihrer schönen Natur, an dem ehemalgien Büro „Gonner“ (1910) und den Überresten des Pulverlagers „Rembour“ (1902) vorbei. Nach etwa eineinhalb Kilometer fährt die Grubenbahn durch den Stollen„Langengrund“ in den Berg ein, dann durch den Stollen „Walert“ und durch den Stollen „Kirchberg“ geht es wieder hinaus.

PUb 4 - Copie

Kombinieren sie ihren Kurz-Besuch unseres Bergbaumuseums z.B. mit einer Wanderung in der spektakulären Landschaft entstanden durch den Eisenerzabbau um Rümelingen, oder legen Sie eine Pause in der „Brasserie du Musée“ ein während ihre Kinder sich auf dem nahegelegenen Spielplatz vergnügen.

--------------------------------------------------


Foto Besichtigung
"light“
 Sonntag, den 27. September 2020 um 10.00 Uhr

Limitiert auf 18 Teilnehmer


Erleben Sie unser Eisenerzbergwerk einmal anders, sozusagen auf eigene Faust. Sie können unsere Stollen zu Fuß entdecken und frei nach Belieben fotografieren. Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt. Dauer: 1 Stunde, 15 Minuten. Tarif: 9€/Teilnehmer.

FB août 2


Unsere Grubenbahn bringt Sie auf charakteristische Plätze der Galerien „Langengrund“, wo Sie Zeit haben, die Stollen in aller Ruhe eigenständig zu erforschen. Sie dürfen sich in einem spezifisch eingegrenzten Bereich überall frei bewegen. Mit einem Handy, einem Fotoapparat oder einer professionellen Fotoausrüstung können Sie ihre Impressionen den Tiefen des Berges festhalten. Zwei Mitarbeiter des MNM werden Ihnen für eventuelle Fragen während der Besichtigung zur Verfügung stehen. Unsere Grubenbahn bringt Sie ebenfalls wieder hinaus.

Achtung: Die Besichtigung am 27. September findet in der ehemaligen Unterstation und dem unterirdischen Kompressorraum der Grube HADIR-Langengrund statt. Dort werden Sie im unbeleuchteten Teil sein,
wo es ebenfalls einige technische Installationen gibt, die bei der Schließung in den 1960er Jahren
zurück gelassen wurden. Für diese Besichtigung ist eine Lampe mit eineinhalb Stunden Leuchtdauer erfordert.


Was Sie neben der fototechnischen Ausrüstung zusätzlich benötigen sind warme Kleidung und stabiles Schuhwerk.

Eine Reservierung ist notwendig.
Reservierung und Tickets: https://redrocklu.regiondo.de/bookingwidget/vendor/25842/id/156002

Bei Fragen wenden Sie sich ruhig an unsere Mitarbeiter per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon +352 56 56 88.

--------------------------------------------------

Das MNM auf Facebook,
Instagram und Twitter


Das MNM ist auf
Facebook, Instagram und Twitter.
Hier presentieren wir Ihnen aktuelle Infos rundum ums Museum, Geschichtliches aus der Welt der Bergarbeiter, eine Auswahl an Literatur und Sehens-bzw. Wissenswertes aus der Umgebung im Eisenerzbecken von Luxemburg.

Eingeschränke Öffungszeiten aufgrund der sanitären Krise :

Das MNM Team hat ein Programm für die Monate von
Oktober 2020 bis März 2021 zusammengestellt.


Das MNM bietet Ihnen verschiedene Aktivitäten im Rahmen von „Spezial Besichtigungen“ oder „Stollentouren zu Fuß“ zu festgelegten Zeiten (Datum und Uhrzeit) an. Die genauen Einzelheiten finden Sie oben auf dieser Internetseiten unter "Neuheiten und Events".

Für weitere Fragen und Auskünfte steht Ihnen das MNM-Team sehr gerne zur Verfügung per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über Telefon: +352 56 56 88

Vielen Dank für Ihr Verständniss