Nationales Bergbaumuseum
TwitterFacebook
LOADING
PREV
NEXT
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/Untitled-2gk-is-228.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.autour_du_mnm.20130604 Maschineschappgk-is-228.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/20130604 Traingk-is-228.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/20130604 Buggigk-is-228.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/Carreaugk-is-228.JPG
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.musee.6711-crop-840x500x90gk-is-228.jpg
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.home.DSC02875gk-is-228.JPG
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.home.DSC02929gk-is-228.JPG
http://www.mnm.lu/modules/mod_image_show_gk4/cache/slideshow.autour_du_mnm.20130604 Pierregk-is-228.jpg
Mi, 25 März

Saisoneröffnung 2015

Das Nationale Bergbaumuseum startet in die neue Saison! 

Ab dem 2. April ist das Museum für Einzelbesucher ab Donnertsag bis Sonntag ab 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die erste Grubenbesichtigung fängt um 14:30 Uhr an, die zweite gegen 16:30 Uhr.

Jedes Kind, das das Museum bis zum 19. April besucht, bekommt aus dem Anlass ein kleines Geschenk überreicht.

Die Grubenbesichtigung findet in Gruppen (min. 15 Pers. - max. 29 Pers.) und in Begleitung eines Museumsführers mit entsprechenden Fachkenntnissen statt.
In die Grube gelangt der Besucher während einer rund 20minütigen Fahrt mit der Grubenbahn. Anschließend werden die Stollen zu Fuß besichtigt, wo dem Besucher die verschiedenen Techniken der Eisenerzbeförderung erklärt werden. Die Führung dauert ungefähr anderthalb Stunden. Danach gelangt der Besucher wieder mit der Grubenbahn ans Tageslicht.
Die Gruppenbesichtigung ist für jede Alterskategorie geeignet und ist auch für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, es reicht sich beim Empfang während den Öffnungszeiten anzumelden.
Da die Gruben in Gruppen besichtigt werden, hängt der Führungsbeginn von der jeweiligen Besucherzahl ab. In der Regel wird die Wartezeit von 30 Minuten nicht überschritten.
Die Sprache der Führung hängt von der Mehrheit der anwesenden Besucher ab. Audioguides in deutscher, englischer, französischer und niederländischer Sprache stehen denjenigen Besuchern zur Verfügung, die die jeweilige Sprache der Führung nicht verstehen.

Die Temperatur in der Grube beträgt durchschnittlich 10°C und eine Luftfeuchtigkeit von 80% bis 90%. Es ist somit unbedingt notwendig ein warmes Kleidungsstück mitzunehmen. In der Grube kann man sich ohne Gefahr bewegen. Es ist jedoch ratsam Schuhe mit flachen Absätzen zu tragen. Das Tragen des Helms ist obligatorisch. Das Mitbringen von Hunden ist nicht erlaubt.

Tarife:
Erwachsener 9 €
Student 7 €
Kind (unter 15 Jahre) 5 €